DEUS Software Update V4.0 ist online!

Dieses Thema im Forum "Detektortechnik Allgemein" wurde erstellt von Viennadetectors, 15. März 2017.

  1. Viennadetectors

    Viennadetectors Detektorprofi Administrator

    Registriert seit:
    4. November 2010
    Beiträge:
    32
    Punkte für Erfolge:
    18
    Es ist soweit!

    Die lang ersehnte DEUS V4.0 steht ab sofort zum Download bereit!

    DEUS light Besitzer die keine Fernbedienung haben können gerne bei mir zum Updaten der Software vorbeikommen!
     
    Neuner, odin und Sigerl gefällt das.
  2. harry

    harry Signifer

    Registriert seit:
    19. Dezember 2010
    Beiträge:
    790
    Punkte für Erfolge:
    28
    ich habe eine Fernbedienung und werde TROTZDEM vorbeikommen;)...sobald dem update
    alle Kinderkrankheiten ausgetrierben sind !!
    l.g.harry
     
  3. Neuner

    Neuner Optio

    Registriert seit:
    13. März 2012
    Beiträge:
    426
    Punkte für Erfolge:
    18
    Bisserl warten, dann wird upgedatet ;)
     
  4. Viennadetectors

    Viennadetectors Detektorprofi Administrator

    Registriert seit:
    4. November 2010
    Beiträge:
    32
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hier die Ergänzungen und Verbesserungen zur V3.2
    Falls schlecht leserlich gibts das PDF HIER als Download.
     

    Anhänge:

  5. odin

    odin Principales

    Registriert seit:
    9. November 2010
    Beiträge:
    243
    Punkte für Erfolge:
    28
    Danke :)
     
  6. Neuner

    Neuner Optio

    Registriert seit:
    13. März 2012
    Beiträge:
    426
    Punkte für Erfolge:
    18
    Lecker, lecker....;)
     
  7. findling

    findling Tribun

    Registriert seit:
    11. Juli 2013
    Beiträge:
    2.294
    Punkte für Erfolge:
    83
    V4.0 läuft m.e. einwandfrei.
    ich hab da im ersten testlauf heute nix negatives feststellen können.
    ich hatte so das leise gefühl daß der deus bei den tiefensuchprgrammen weniger "bröselt" und "stabiler" läuft, aber vielleicht war auch nur der boden dort sehr gut...

    der x/y mode ist lustig, die metallunterscheidung genauso exact wie bei der leitwertanzeige ;).
    (es is amal a so daß das was sich in der spule tut von irgendeinem softwarealgorithmus interpretiert
    wird und dann gibt's halt irgendeinen leitwert oder eben diese x/y-darstellung. die meisten unter uns
    gehen eh nach gehör und klingelton, weil grad im wald zwischen stock und stein isses oft ned gscheit
    auf ein display zu glotzen anstatt dorthin wo man hinsteigt....
    wenn's dann gscheit klingelt schaut man oft amal aus neugier aufs display um den überraschungseffekt
    zu steigern:p... ob man dann einen leitwert sehen will oder die xy-darstellung ist geschmacksache, ändert
    aber nix an dem was wirklich im boden liegt.
    heute hatte ich etliche patronenhülsen vom kaliber .308 , die kamen mit leitwerten von 56 bis 95
    > das liegt wohl daran in welcher tiefe und welcher lage [senkrecht, boden oben/unten, waagrecht,
    schräg, etc...] so a hülsn im boden steckt... natürlich wär's fein vorher genau zu wissen wenn's eh nur eine
    hülsn, a bierkapsel oder a dosenlasche ist, aber ansonsten lässt man sich gern überraschen weil das ist
    ja der halbe spaß am buddeln :cool:.)

    der MI6 ist ein hammer, die reichweite ist super, umschalten zwischen spule und
    pinpointer geht ohne merkbare verzögerung.

    mehr kann ich bislang dazu ned schreiben, falls ich neue erkenntnisse hab teile ich sie hier mit.

    lg & gf,
    f.
     
    harry, Neuner, Tiberius und 2 anderen gefällt das.

Diese Seite empfehlen